technik

Content-Bild: 
Content-Headline: 
Sie sitzen mitten im Klangzentrum – egal wo Sie sind

Unseren Technikern ist es gelungen, die Soundtechnik zu verfeinern und ausdrucksstärker wirken zu lassen: Das ringförmige Klanggehäuse mit einem Volumen von 32 Litern verfügt über hochwertige Schallwandler aus skandinavischer Fertigung. Die getrennten Hoch- und Mitteltöner sowie ein Tieftöner werden durch geräuschlosen Körperschall ergänzt.

Die Körperschalltechnik basiert auf einer Eigenentwicklung:
Die als Rückenlehne fungierende großflächige Membran erzeugt Frequenzen bis hinab zu 16 Hz. Solche tiefen „Geräusche“ sind nicht mehr hörbar und werden nur noch als Körpergefühl wahrgenommen. Entkoppelt vom Klanggehäuse des sonic chair vibriert dieser Körperschall im Rücken des Hörers und erzeugt eine besondere Wahrnehmung. Herkömmliche Lautsprecher sind nicht in der Lage, diese Frequenz wiederzugeben und über die Luft zu übertragen. Ihre besondere Stärke spielt diese Technik bei der Wiedergabe von Hörspielen oder Filmen aus: Das Fühlen von Donnerrollen oder Explosionen katapultiert den Hörer mitten ins Geschehen.

Ergänzt wird unsere weltweit einzigartige Körperschallmembran durch einen Schallgenerator, der Körperschall bis in den hörbaren Bereich übertragen kann. Dazu wird er mit dem aus mehreren Holzschichten verleimten Klangkörper gekoppelt. Gefühlter und hörbarer Schall müssen absolut synchron wiedergegeben werden, das erfordert höchste Präzision des Körperschallwandlers. Nur so können die Klanganteile in der Musik, welche sonst über den Boden übertragen werden, authentisch und beeindruckend erlebbar gemacht werden.

Der eigens für unseren Hörsessel entwickelte Sechs-Kanal-Verstärker in patentierter Class-DTechnik liefert einen ausgewogenen und präzisen Klang. Jedem Hoch- und Mitteltöner, dem Basslautsprecher sowie beiden Körperschallwandlern ist ein eigener Verstärker zugeordnet. Diese aufwändige Ausstattung ermöglicht es, jedem Schallwandler mit einem digitalen Signalprozessor (DSP) ein perfekt abgestimmtes Signal zu liefern. Im Vergleich zur herkömmlichen Abstimmung mit Frequenzweichen beschert diese Highend-Technik dem Hörer in unserem Musiksessel ein differenziertes Klangbild, verbunden mit einer nuancierten Räumlichkeit. Zudem kann das Klangverhalten individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingestellt werden. So sind beispielsweise die Einschaltlautstärke und die maximale Lautstärke werksseitig programmierbar.
Bei all der ausgefeilten Technik ist der sonic chair leicht zu bedienen: Es bestehen diverse Anschlussmöglichkeiten für externe Geräte wie etwa Laptop, CD- und DVD-Spieler, iPod oder Spielkonsole. Die Ausstattung als Multimedia-Sessel beinhaltet unter anderem einen iMac mit Berührungsbildschirm oder ein iPad (> versionen), so dass Sie Musikdaten und Datenbanken archivieren, visualisieren und präsentieren können. So lässt die innovative Technik des sonic chair den Nutzer vollends in die ausgesuchten Medienwelten eintauchen.